Type your search keyword, and press enter

Sauerteig „Günther“ Brot

Moin!

Ich liebe es Brot mit meinem Sauerteig zu backen. Meinen Sauerteig nenne ich Günther.

Ich backe jetzt seit 5 Jahren selber Brot. Seit ca. 4 Jahren mit meinem eigenen Sauerteig. Anfangs hat das nicht so gut geklappt. Anna, Elsa, Hanni und Nanni habe ich wohl zu oft vernachlässigt. Günther haust mittlerweile am längsten in meinem Kühlschrank und hat uns schon viele leckere Brote und Pizzen verfeinert. 😃

Ich backe meine Brote in der Stoneware von Pampered Chef und verwandle damit meinen Ofen in einen Steinofen. Probiere es gerne mal aus.

Wenn dir mein Rezept gefällt, freue ich mich, wenn du es teilst.

Danke & liebe Grüße

𝙺𝚎𝚛𝚜𝚝𝚒𝚗 ❤️

-> zum REZEPT

Altbrot-Brot

Moin!

Hast du das Rezept schon durchgelesen? Du überlegst jetzt bestimmt was Altbrotmehl ist!?

Ganz einfach: ich sammle Brotreste, lasse sie gut trocknen und mahle sie dann mit dem Thermomix (1 Minute/Stufe 10) zu Mehl. 

Durch die Zugabe von Altbrot bekommt dein Brot ein gutes Aroma.

Wenn dir mein Rezept gefällt, freue ich mich, wenn du es teilst.

Danke & liebe Grüße

𝙺𝚎𝚛𝚜𝚝𝚒𝚗 ❤️

-> zum REZEPT

Vollkorn Blume

Vollkorn Blume

Stoneware rund – Runde Ofenhexe®

Kerstin Schall mit Pampered Chef

Umrechnen 485 g Buttermilch

Rezept drucken

Vorbereitung

Zutaten

  • 485 g kalte Buttermilch
  • 0,5 g frische Hefe & Zeit
  • miteinander verrühren
  • 300 g Dinkelvollkornmehl
  • 120 g Roggenvollkornmehl
  • 170 g Dinkelmehl Typ 630
  • 8 g Salz
  • miteinander verkneten
  • (TM: 3 Minuten/Teigknetstufe)

zum Bestreuen

  • Sonnenblumenkerne
  • Mohn
  • Sesam
  • Dinkelkleie
  • Kürbiskerne
  • Leinsamen

Zubereitung

  • Fülle den Teig in die Edelstahl-Schüssel (5,7 l) um. Deckel drauf und gehen lassen.

    Ich verwende meistens nur einen Krümel frische Hefe und lasse den Teig über Nacht 18-24 Stunden gehen. 18 Stunden bei Raumtemperatur oder 24 Stunden im Kühlschrank. Wenn es mal eilt, dann verwende ich ca. 5 g frische Hefe und lasse den Teig im Backofen bei eingeschalteter Lampe mindestens 4 Stunden gehen…und sollte es noch mehr eilen, dann nehme ich noch mehr Hefe und gebe etwas Honig dazu und lasse den Teig im Backofen bei eingeschalteter Lampe oder 30 Grad gehen bis er sich verdoppelt hat. 

    Bestreue die Teigunterlage mit Mehl und gib den Teig darauf. 

    Teile den Teig mit dem Nylonmesser anhand der Teigunterlagenskala in 8 Portionen.

    Schleife/forme die Teiglinge zu Kugeln. Bestreiche sie mit Wasser und streue Saaten drauf.

    Lege die geformten Teiglinge in die bemehlte Stoneware rund oder runde Ofenhexe®.

    Schiebe die Stoneware ganz unten auf den Rost in den kalten Ofen und backe die Brötchen bei 230 Grad Ober-/Unterhitze ca. 35 Minuten zzgl. Ofenaufheizzeit.

    Lege sie sofort nach dem Backen von der Stoneware auf das Kuchengitter zum Auskühlen.

    Gutes Gelingen & Guten Appetit!

Sechskorn Brot

Sechskorn Brot

Ofenmeister
Kerstin Schall mit Pampered Chef
Umrechnen 750 g Mehl
Rezept drucken

Vorbereitung

Zutaten

  • 500 g kalte Buttermilch
  • 0,5 g frische Hefe*
  • miteinander verrühren
  • 230 g Sechskornvollkornmehl
  • 280 g Dinkelmehl Typ 630
  • 240 g Dinkelmehl Typ 1050
  • 12 g Salz
  • zu einem Teig kneten
  • (TM: 3 Minuten/ Teigknetstufe)
  • 50-100 g kaltes Wasser/ Schüttflüssigkeit

Zum Bearbeiten

  • Dinkelmehl Typ 630

Zubereitung

  • Fülle den Teig in die Edelstahl-Schüssel (5,7 l) und lasse ihn gehen.
    *Ich verwende meistens nur einen Krümel frische Hefe und lasse den Teig über Nacht 18-24 Stunden gehen. 18 Stunden bei Raumtemperatur oder 24 Stunden im Kühlschrank. Wenn es mal eilt, dann verwende ich ca. 5 g frische Hefe und lasse den Teig im Backofen bei eingeschalteter Lampe mindestens 4 Stunden gehen…und sollte es noch mehr eilen, dann nehme ich noch mehr Hefe und gebe etwas Honig dazu und lasse den Teig im Backofen bei eingeschalteter Lampe oder 30 Grad gehen bis er sich verdoppelt hat. 
    Bestreue die Teigunterlage mit Mehl und gib den Teig darauf. 
    Falte den Teig bis er Spannung hat und forme ihn zu einem Laib. 
    Lege das Laib in den bemehlten Ofenmeister oder den kleinen Zaubermeister, schneide es ein, bestreue es mit Mehl und lege den Deckel auf.
    Schiebe die Stoneware ganz unten auf den Rost in den kalten Ofen und backe das Brot bei 230 Grad Ober-/Unterhitze ca. 55 Minuten zzgl. Ofenaufheizzeit.
    Lege es sofort nach dem Backen aus der Stoneware auf das Kuchengitter zum Auskühlen.

Vesperstangen

Vesperstangen

Großer Ofenzauberer – Stoneware Grundset – White Lady
Kerstin Schall mit Pampered Chef
Umrechnen 485 g Buttermilch
Rezept drucken

Vorbereitung

Zutaten

  • 485 g kalte Buttermilch
  • 0,5 g frische Hefe*
  • miteinander verrühren
  • 470 g Dinkelmehl Typ 630
  • 120 g Roggenmehl Typ 1150
  • 8 g Salz
  • zu einem Teig kneten
  • (TM: 3 Minuten/ Teigknetstufe)

Zum Wälzen

  • Dinkelgrieß
  • Roggenmehl Typ 1150

Zubereitung

  • Fülle den Teig in die Edelstahl-Schüssel (5,7 l) und lasse ihn gehen.
    *Ich verwende meistens nur einen Krümel frische Hefe und lasse den Teig über Nacht 18-24 Stunden gehen. 18 Stunden bei Raumtemperatur oder 24 Stunden im Kühlschrank. Wenn es mal eilt, dann verwende ich ca. 5 g frische Hefe und lasse den Teig im Backofen bei eingeschalteter Lampe mindestens 4 Stunden gehen…und sollte es noch mehr eilen, dann nehme ich noch mehr Hefe und gebe etwas Honig dazu und lasse den Teig im Backofen bei eingeschalteter Lampe oder 30 Grad gehen bis er sich verdoppelt hat. Bestreue die Teigunterlage mit Grieß und Mehl und gib den Teig darauf.
    Teile den Teig mit dem Nylonmesser und der Teigunterlagenskala in 6 Portionen.
    Ziehe jede Teigportion leicht auseinander, drehe sie in sich und wälze sie dabei im Mehl/Grieß-Gemisch und schiebe sie am Ende etwas zusammen.
    Lege die Teiglinge mit Abstand auf den bemehlten großen Ofenzauberer, Zauberstein, großen Pizzazauberer Plus, die White Lady oder in das Stoneware Grundset.
    Schiebe die Stoneware ganz unten auf den Rost in den kalten Ofen und backe die Vesperstangen bei 230 Grad Ober-/Unterhitze ca. 35 Minuten zzgl. Ofenaufheizzeit.
    Lege sie sofort nach dem Backen von der Stoneware auf das Kuchengitter zum Auskühlen.

Video