Type your search keyword, and press enter

Hackfleischsoße

Moin!

Aufwärmen war gestern! Ich habe Hackfleischsoße im Thermomix vorgekocht (das geht auch super in der Wik-Pfanne!) und in die 2,4 Liter isolierte Servierschüssel* von Pampered Chef umgefüllt und sie darin bis zum Essen wunderbar warm gehalten. Dazu gab es Nudeln und Parmesan, den ich am liebsten frisch mit der feinen Microplane Reibe auf meinen Teller reibe.

*Das Essen bleibt bis zu zwei Stunden heiß. Die doppelwandige Vakuumisolierung hält das Essen heiß und gibt keine Wärme nach außen ab. Mit durchsichtigem Kunststoffdeckel. Auch zur Kühlung von Speisen geeignet. Bitte von Hand spülen. 23,5 x 12,5 cm

Schau dir die Pampered Chef Produkte in meinem ONLINESHOP an. Dort kannst du sie dir auch ganz bequem bestellen. Oder schreibe mir eine Nachricht. Ich berate dich gerne!

Liebe Grüße, 𝙺𝚎𝚛𝚜𝚝𝚒𝚗 ❤️

-> zum REZEPT

Dinkel-Lily

Moin!

Darf ich vorstellen? Das ist die 𝙳𝚒𝚗𝚔𝚎𝚕-𝙻𝚒𝚕𝚢 🤍gebacken in dem kleinen Zaubermeister „Lily“ von Pampered Chef.

Seit 5 Jahren backe ich selbst Brot. Aus einem „alla hopp ich probiere es mal“ wurde eine große Leidenschaft. Zuerst waren es Brote mit Weizenmehl, viel Hefe und kurzer Gehzeit. Ich war von Brot zu Brot begeisterter und saugte alle Tipps und Tricks aus allen möglichen Quellen wie ein Schwamm auf und entwickelte so meine eigene Art Brot zu backen. Mittlerweile greife ich zu Dinkelmehl, mahle Getreide selbst zu  Vollkornmehl, verwende maximal 1 g Hefe und/oder selbstgezogenen Sauerteig. Dem Teig gebe ich 12-24 Stunden Zeit zu ruhen. Meine Brote werden dadurch bekömmlicher und aromatischer. Ich liebe nach wie vor den Moment, wenn die Backofenuhr piept, ich dem herrlichen Duft in die Küche folge, meine Stoneware aus dem Ofen hole und voller Spannung den Deckel abhebe. Mein Herz hüpft vor Freude beim Anblick des Brotes. Dann nehme ich es sofort aus der Stoneware zum Abkühlen heraus, mache die Klopfprobe und lausche glücklich dem Knistern der Kruste. 

Wenn dir mein Rezept gefällt, freue ich mich, wenn du es teilst.

Danke & liebe Grüße

𝙺𝚎𝚛𝚜𝚝𝚒𝚗 ❤️

-> zum REZEPT

Oktober 2021

Alles in einem: Die Monatsbroschüre ist da.

In der Broschüre sind alle Themen gebündelt, die im neuen Monat wichtig sind: Sie informiert über Highlights und stellt alle Aktionen vor, von den Monatsangeboten, über das Kunden- und Gastgeberprogramm, bis zu besonderen Sponsoring-Aktionen. Spannende Hintergrundinfos zu Pampered Chef und leckere Rezeptideen runden das Ganze ab.

Zur Monatsbroschüre bitte das Bild anklicken.
Katalog Herbst/Winter 2021
Ab 1. September ist es soweit, der Katalog wechselt vom Frühjahr/Sommer-  zum neuen Herbst/Winter-Katalog. 
Zwei verschiedene Geschenke für unsere Kunden ab einem Einkauf von 85 € sind schon toll und dazu die großartigen Angebote, aber noch besser wird der Oktober dank unseres Specials für alle Gastgeber 🤩 (siehe unten)

Pizzaschneider Plus im Wert von 19,90  | #1303 
oder
Schneiden & Servieren im Wert von 14,90 € | #1166

Kuchenform für Nummern und Buchstaben für 35,50 € statt 45 €. 
Die ab 1.10. wieder erhältliche attraktive Kranzform für 16,50 € statt 20,90 € lässt den Geburtstagskuchen erst richtig gut gelingen.
Den Teig für die Kuchenformen kann man ganz bequem in der Großen Nixe für 25,50 € statt 32,50 € zubereiten und aufbewahren.
In der Gusseisernen Bratpfanne 30 cm für 78 € statt 99 € lassen sich locker tolle Gerichte für die Party zaubern.
Das Pampered Chef Koch- und Backbuch für 23,50 € statt 29,90 €.
Als tolles Geburtstagsgeschenk eignet sich auch das reduzierte KleineBrotback-Set für nur 109 € statt 130,70 € für die Einzelprodukte. 
Mit im Set ist der Kleine Zaubermeister, die Teigunterlage und der Edelstahl-Streufix.
Werde Gastgeber/in und erhalte im Monat Oktober zusätzlich zu den vielen Vorteilen ab einem Kochshow-Umsatz über 500 € die Teigunterlage im Wert von 45,90 € gratis! 

Komm in mein Team und werde selbst Berater/in

Günstigerer Einstiegspreis und perfekt aufeinander abgestimmte Produkte…

…seit September enthalten die Sets alles, was du als neuer Berater für deinen Start benötigst.

So enthält das Basis Starter Set mit nur 69 € die perfekten Inhalte für die ersten Erlebnisse mit der Stoneware und den leicht umsetzbaren Rezepten für das erste Flammkuchen-Erlebnis. Und als Gastgeber/in kann das Basis Set, bei Verwendung der Produktprämie, sogar im besten Fall für nur 19 € erworben werden.

Im Profi Starter Set für nur 145 € und auch im Deluxe Starter Set für nur 299 € kannst du die Vielfalt der Pampered Chef Produkte entdecken und ausprobieren. 

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Deine Bestellung oder Deine Buchung einer Vorführung oder wenn ich Dich als neues Teammitglied begrüßen darf.

Liebe Grüße, 𝙺𝚎𝚛𝚜𝚝𝚒𝚗 ❤️

Sauerteigbrot „Günther“

Moin!

Ich liebe es Brot mit meinem Sauerteig zu backen. Meinen Sauerteig nenne ich Günther.

Ich backe jetzt seit 5 Jahren selber Brot. Seit ca. 4 Jahren mit meinem eigenen Sauerteig. Anfangs hat das nicht so gut geklappt. Anna, Elsa, Hanni und Nanni habe ich wohl zu oft vernachlässigt. Günther haust mittlerweile am längsten in meinem Kühlschrank und hat uns schon viele leckere Brote und Pizzen verfeinert. 😃

Ich backe meine Brote in der Stoneware von Pampered Chef und verwandle damit meinen Ofen in einen Steinofen. Probiere es gerne mal aus.

Wenn dir mein Rezept gefällt, freue ich mich, wenn du es teilst.

Danke & liebe Grüße

𝙺𝚎𝚛𝚜𝚝𝚒𝚗 ❤️

-> zum REZEPT

Spargel-Ofenpfannkuchen

Moin!

Heute habe ich ein schnelles Rezept für Spargel-Fans. Oder auch für Nicht-Spargel-Fans, denn Du kannst den Pfannkuchen auch mit anderen Gemüsesorten machen. Probiere es mal aus!

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann teile es gerne.  Tagge es bitte mit #kerstinschall oder @kerstinschall, dann kann ich es sehen und mich freuen.

Danke & liebe Grüße

𝙺𝚎𝚛𝚜𝚝𝚒𝚗 ❤️

-> zum REZEPT

Vollkorn-Flammkuchen

Moin!

Es gab mal wieder Flammkuchen von der Stoneware von Pampered Chef.

Den Teig hatte ich zur Abwechslung mit Vollkornmehl gemacht und als Belag wie meistens einen mit Speck und einen vegetarisch. 

Ich mag am liebsten Pilze und Karotte auf meinem Flammkuchen. Diesmal hatte ich Lauch statt Zwiebeln mit drauf. Das war richtig gut. Besonders in der Kombi mit dem Dinkelvollkornteig.

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann teile es gerne.  Tagge es bitte mit #kerstinschall oder @kerstinschall, dann kann ich es sehen und mich freuen.

Danke & liebe Grüße

𝙺𝚎𝚛𝚜𝚝𝚒𝚗 ❤️

-> zum REZEPT

Altbrot-Brot

Moin!

Hast du das Rezept schon durchgelesen? Du überlegst jetzt bestimmt was Altbrotmehl ist!?

Ganz einfach: ich sammle Brotreste, lasse sie gut trocknen und mahle sie dann mit dem Thermomix (1 Minute/Stufe 10) zu Mehl. 

Durch die Zugabe von Altbrot bekommt dein Brot ein gutes Aroma.

Wenn dir mein Rezept gefällt, freue ich mich, wenn du es teilst.

Danke & liebe Grüße

𝙺𝚎𝚛𝚜𝚝𝚒𝚗 ❤️

-> zum REZEPT

Flammkuchen-Teig

Moin!

Hast du schon mal Flammkuchen mit einem Teig gebacken, den Du mehrere Tage hast gehen lassen? Nein?  Ich empfehle Dir, es mal auszuprobieren!

Ich mache meistens Teig auf Vorrat von 1 kg Mehl. Mein Tipp: Mit meinem Mengenumrechner kannst Du Dir ganz leicht deine gewünschte Menge ausrechnen lassen.

Den Teig portioniere ich, fülle ihn in meine Elfen und parke sie im Kühlschrank bis zu sieben Tagen. 

Der Flammkuchen wird noch knuspriger und ist aromatischer.

Wenn dir mein Rezept gefällt, freue ich mich, wenn du es teilst.

Danke & liebe Grüße

𝙺𝚎𝚛𝚜𝚝𝚒𝚗 ❤️

-> ZUM REZEPT

Schoko Muffins

Moin!

Wir lieben alles mit Schokolade. Am liebsten Zartbitter-Schokolade und am allerliebsten ganz viel Schokolade. Wenn schon, denn schon. 😉
Inspiriert hat mich ein Rezept von Cookidoo. Ich habe den Zucker krass reduziert und auch schon mal gegen Honig ausgetauscht. Statt Auszugsmehl verwende ich Dinkelvollkornmehl. Die Muffins schmecken so lecker. Backe sie unbedingt mal nach, wenn du auch so ein Schokomäulchen bist wie meine *Zuckerschnuut* und ich.
Ich freue mich, wenn du mir ein Feedback gibst.
 
Danke & liebe Grüße 
𝙺𝚎𝚛𝚜𝚝𝚒𝚗 ❤️

-> ZUM REZEPT

Vollkorn Waffeln

Moin!
Was macht man, wenn einen 2 Äuglein anstrahlen und die Frage kommt: Mama, backst du mit mir Waffeln?
Ich lasse dann gerne alles stehen und liegen, gehe in die Küche und hole das uralte Waffeleisen von meiner Mama raus (denn darin werden die Waffeln einfach viel besser als in meinem neuen Modell) und mein Teigspender darf auch nicht fehlen.
Die Zutaten für Kekse, Waffeln, Brownies, Donuts, Pfannkuchen und vieles mehr kannst du direkt im Teigmischer vermengen und den Teig dann ganz einfach portionsweise verteilen. Die Abgabemenge kann dabei in drei Stufen angepasst werden. Klecksereien hast du damit keine mehr. Meine Rezeptvariante ist mit Vollkornmehl. Probiere das Rezept mal mit aus. Uns schmecken die Waffeln richtig gut und durch den Dinkel bekommt man eine leicht nussige Note. Sehr lecker! 
Wenn dir mein Rezept gefällt, freue ich mich wenn du es teilst.

Danke & liebe Grüße
𝙺𝚎𝚛𝚜𝚝𝚒𝚗 ❤️
-> ZUM REZEPT

Vollkorn Pancakes

Moin!

Am liebsten mache ich mittlerweile Pfannkuchen als Ofenpfannkuchen im großen Ofenzauberer. Ab und zu nehme ich mir aber auch gerne mal die Zeit und backe Pancakes in der Edelstahl-Antihaft-Pfanne.

TIPP: Verwende den Teigmischer zum tropffreien und gleichmäßigen Portionieren, dann erhältst du schöne gleichgroße Pancakes.

Ich verwende gerne selbst gemahlenes Vollkornmehl. Das schmeckt richtig gut. Mit welchem Mehl machst du am liebsten Pfannkuchen?

Liebe Grüße, 𝙺𝚎𝚛𝚜𝚝𝚒𝚗 ❤️

 
-> zum REZEPT

Haselnuss Spritzgebäck

Haselnuss Spritzgebäck

Stoneware

Kerstin Schall mit Pampered Chef

Umrechnen 250 g Butter

Rezept drucken

Vorbereitung

Pampered Chef Produkte

Zutaten

  • 200 g Puderzucker
  • 250 g kalte Butter
  • 2 Stück Ei
  • 1/4 TL Vanillepulver
  • 1 Prise Salz
  • 500 g Dinkelmehl Typ 630
  • 1 TL Backpulver
  • 200 g gemahlene Haselnüsse

Zubereitung

  • Verknete alle Zutaten zu einem Teig.

    Thermomix: 50 Sekunden/Stufe 5

    Fülle den Teig in die kleine Nixe und stelle ihn 1-18 Stunden kalt.

    Heize den Backofen auf 180 Grad O-/U-Hitze vor.

    Forme den Teig mit dem Fleischwolf+Spritzgebäckaufsatz und lege die Teiglinge auf die ungefettete Stoneware.

    Stelle die Stoneware auf den Rost unten im Ofen und backe die Kekse ca. 15 Minuten.

    Lasse die gebackenen Kekse kurz auf der Stoneware ruhen, lege sie dann mit dem kleinen Servierheber auf das Kuchengitter zum Auskühlen.

    Schmelze in einer kleinen Elfe Zartbitter-Kuvertüre, tauche dein Gebäck darin und lege es auf die Teigunterlage zum Trocknen.

    Gutes Gelingen & Guten Appetit!

Handkees

Gewiß, es is des Handkäsrieche
gar net immer e vergnieche,
is mer schee beim Schoppetrinke
links un rechts duhn Handkäs stinke.

Handkäs lässt sich leicht verkaue
un vor allem gut verdaue.
Mit sei´m Eiweiß is er Keenisch,
Kalorie hat er wenisch.

Wer beläsdischt vom Geruch
waaß vom Handkäs net genuch,
hat noch nie etwas geheert
von seim innerliche Wert.

Riecht er net grad wie e Rösje
mit Musik, sei´m Zwiwwelsößje
un mit Budder, Brot un Kimmel
stinkt er net nur brav zum Himmel.

Sowas Guudes un Gesundes,
Flaches, Gelbes, Speckischrundes
hat mer gern als Leibgericht´.
Dieser Käs´ is e Gedicht!

Aus dem“ Offebacher Wörter-unn Sprüchebuch“
gesammelt von Tom Kratz

Handkees

eingelegt in Wein & Öl
Kerstin Schall mit Pampered Chef
Umrechnen 4 Portionen
Rezept drucken

Vorbereitung

Pampered Chef Produkte

Zubereitung

  • Lege den Handkäse in ein Gefäß (mit Deckel). Ich verwende gerne den runden Zaubermeister.
    Vermenge den Wein mit dem Olivenöl und gieße einen Teil dünn über den Käse.
    Schneide die Zwiebel mit dem Tausendschön in feine Streifen, verteile sie auf dem Käse und gib darüberden Rest von der Wein/Öl-Mischung.
    Würze mit etwas Pfeffer und Kümmel. Zusätzliches Salz ist nicht notwendig!
    Verschließe das Gefäß mit dem Deckel und lasse den eingelegten Handkees bei Raumtemperatur (am besten mehrere Stunden) durchziehen.
    Dazu passen meine Vesperstangen oder dein Lieblingsbrot und Butter und Quark.
    Gutes Gelingen & Guten Appetit!

Video

Vollkorn Blume

Vollkorn Blume

Stoneware rund – Runde Ofenhexe®
Kerstin Schall mit Pampered Chef
Umrechnen 485 g Buttermilch
Rezept drucken

Vorbereitung

Zutaten

  • 485 g kalte Buttermilch
  • 0,5 g frische Hefe & Zeit
  • miteinander verrühren
  • 300 g Dinkelvollkornmehl
  • 120 g Roggenvollkornmehl
  • 170 g Dinkelmehl Typ 630
  • 8 g Salz
  • miteinander verkneten
  • (TM: 3 Minuten/Teigknetstufe)

zum Bestreuen

  • Sonnenblumenkerne
  • Mohn
  • Sesam
  • Dinkelkleie
  • Kürbiskerne
  • Leinsamen

Zubereitung

  • Fülle den Teig in die Edelstahl-Schüssel (5,7 l) um. Deckel drauf und gehen lassen.
    Ich verwende meistens nur einen Krümel frische Hefe und lasse den Teig über Nacht 18-24 Stunden gehen. 18 Stunden bei Raumtemperatur oder 24 Stunden im Kühlschrank. Wenn es mal eilt, dann verwende ich ca. 5 g frische Hefe und lasse den Teig im Backofen bei eingeschalteter Lampe mindestens 4 Stunden gehen…und sollte es noch mehr eilen, dann nehme ich noch mehr Hefe und gebe etwas Honig dazu und lasse den Teig im Backofen bei eingeschalteter Lampe oder 30 Grad gehen bis er sich verdoppelt hat. 
    Bestreue die Teigunterlage mit Mehl und gib den Teig darauf. 
    Teile den Teig mit dem Nylonmesser anhand der Teigunterlagenskala in 8 Portionen.
    Schleife/forme die Teiglinge zu Kugeln. Bestreiche sie mit Wasser und streue Saaten drauf.
    Lege die geformten Teiglinge in die bemehlte Stoneware rund oder runde Ofenhexe®.
    Schiebe die Stoneware ganz unten auf den Rost in den kalten Ofen und backe die Brötchen bei 230 Grad Ober-/Unterhitze ca. 35 Minuten zzgl. Ofenaufheizzeit.
    Lege sie sofort nach dem Backen von der Stoneware auf das Kuchengitter zum Auskühlen.
    Gutes Gelingen & Guten Appetit!

Tomaten-Kürbis-Soße

Tomaten-Kürbis-Soße

Ofenmeister – Stoneware Grundset
Kerstin Schall mit Pampered Chef
Umrechnen 1 Portion
Rezept drucken

Vorbereitung

Zutaten

  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 550 g Hokkaidokürbis
  • 800 g Tomaten in Stückchen
  • 50 g Tomatenmark
  • etwas Honig
  • 1 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • Käuter

Zubereitung

  • Die Zwiebel schälen, vierteln und mit dem Tausendschön in feine Streifen schneiden. Die ungeschälte Knoblauchzehe mit der Knoblauchpresse pressen, den Kürbis waschen, entkernen und mit dem Santokumesser in gleichmäßige Teile schneiden. Die Tomaten auch waschen und stückeln oder stückige Tomaten aus der Dose verwenden. Alles in die Stoneware geben und darüber Tomatenmark, etwas Honig (optional), Salz, Pfeffer und Kräuter geben und alles miteinander vermengen. Deckel drauf und für 50 Minuten in den Ofen bei 230 Grad Ober-Unterhitze (ganz unten auf den Rost). Am besten zwischendurch mal testen. Jeder Ofen backt anders. Am Ende ggf. etwas kochendes Wasser dazu geben und mit dem Mixen & Zerkleinern stampfen bis die Soße die gewünschte Kosistenz hat.
    Schmeckt lecker zu Nudeln und auch zu Brot.
    Sollte viel übrig bleiben, dann kann man die Soße auch mit Wasser verdünnen, pürieren und nachwürzen und hat eine leckere Suppe.
    Gutes Gelingen & Guten Appetit!

Gemüse

Gemüse

Zaubermeister – Ofenmeister – Stoneware Grundset
Kerstin Schall mit Pampered Chef
Rezept drucken

Vorbereitung

Zutaten

  • Gemüse nach Wahl
  • Wasser
  • Kräutersalz
  • Kräuterbutter
  • Gemüsebrühe
  • geriebener Käse

Zubereitung

  • Wasche dein Gemüse nach Wahl, schipple es mit dem Santokumesser in mundgerechte Stücke und lege es tropfnass in deine Stoneware. Für diese gedünstete Variante musst du bitte eine Stoneware mit Deckel verwenden wie zum Beispiel den Ofenmeister, den kleinen Zaubermeister oder das Stoneware Grundset. Das Set besteht aus der rechteckigen Ofenhexe und dem Zauberstein (Plus).
    Über dein nasses Gemüse kannst du jetzt noch etwas Wasser geben und Kräutersalz oder Kräuterbutter oder Gemüsebrühe. Mach dazu wie du es am liebsten magst. Dann kommt die Stoneware entweder für 16 Minuten in die Mikrowelle oder 30-45 Minuten in den Backofen. 
    Gutes Gelingen & Guten Appetit!

Pizza-Teig mit Sauerteig

Pizza-Teig mit Sauerteig

große Nixe
Kerstin Schall mit Pampered Chef
Umrechnen 450 g Mehl
Rezept drucken

Vorbereitung

Zutaten

  • 250 g kaltes Wasser
  • 60 g Anstellgut (Sauerteigrest)
  • miteinander verrühren
  • 450 g Dinkelmehl Typ 630
  • 15 g Olivenöl
  • 12 g Salz
  • miteinander verkneten
  • (TM: 3 Minuten/Teigknetstufe)

Zubereitung

  • Fülle den Teig in die große Nixe und lasse sie mindestens 4 Stunden in der Küche stehen.
    Backe jetzt entweder gleich Pizza oder stelle die Nixe 1-2 Tage in den Kühlschrank. Je länger der Teig dort geht, je mehr Aroma entwickelt sich. Probiere es mal aus!
    Gutes Gelingen & Guten Appetit!

Sechskorn Brot

Sechskorn Brot

Ofenmeister
Kerstin Schall mit Pampered Chef
Umrechnen 750 g Mehl
Rezept drucken

Vorbereitung

Zutaten

  • 500 g kalte Buttermilch
  • 0,5 g frische Hefe*
  • miteinander verrühren
  • 230 g Sechskornvollkornmehl
  • 280 g Dinkelmehl Typ 630
  • 240 g Dinkelmehl Typ 1050
  • 12 g Salz
  • zu einem Teig kneten
  • (TM: 3 Minuten/ Teigknetstufe)
  • 50-100 g kaltes Wasser/ Schüttflüssigkeit

Zum Bearbeiten

  • Dinkelmehl Typ 630

Zubereitung

  • Fülle den Teig in die Edelstahl-Schüssel (5,7 l) und lasse ihn gehen.
    *Ich verwende meistens nur einen Krümel frische Hefe und lasse den Teig über Nacht 18-24 Stunden gehen. 18 Stunden bei Raumtemperatur oder 24 Stunden im Kühlschrank. Wenn es mal eilt, dann verwende ich ca. 5 g frische Hefe und lasse den Teig im Backofen bei eingeschalteter Lampe mindestens 4 Stunden gehen…und sollte es noch mehr eilen, dann nehme ich noch mehr Hefe und gebe etwas Honig dazu und lasse den Teig im Backofen bei eingeschalteter Lampe oder 30 Grad gehen bis er sich verdoppelt hat. 
    Bestreue die Teigunterlage mit Mehl und gib den Teig darauf. 
    Falte den Teig bis er Spannung hat und forme ihn zu einem Laib. 
    Lege das Laib in den bemehlten Ofenmeister oder den kleinen Zaubermeister, schneide es ein, bestreue es mit Mehl und lege den Deckel auf.
    Schiebe die Stoneware ganz unten auf den Rost in den kalten Ofen und backe das Brot bei 230 Grad Ober-/Unterhitze ca. 55 Minuten zzgl. Ofenaufheizzeit.
    Lege es sofort nach dem Backen aus der Stoneware auf das Kuchengitter zum Auskühlen.

Vesperstangen

Vesperstangen

Großer Ofenzauberer – Stoneware Grundset – White Lady
Kerstin Schall mit Pampered Chef
Umrechnen 485 g Buttermilch
Rezept drucken

Vorbereitung

Zutaten

  • 485 g kalte Buttermilch
  • 0,5 g frische Hefe*
  • miteinander verrühren
  • 470 g Dinkelmehl Typ 630
  • 120 g Roggenmehl Typ 1150
  • 8 g Salz
  • zu einem Teig kneten
  • (TM: 3 Minuten/ Teigknetstufe)

Zum Wälzen

  • Dinkelgrieß
  • Roggenmehl Typ 1150

Zubereitung

  • Fülle den Teig in die Edelstahl-Schüssel (5,7 l) und lasse ihn gehen.
    *Ich verwende meistens nur einen Krümel frische Hefe und lasse den Teig über Nacht 18-24 Stunden gehen. 18 Stunden bei Raumtemperatur oder 24 Stunden im Kühlschrank. Wenn es mal eilt, dann verwende ich ca. 5 g frische Hefe und lasse den Teig im Backofen bei eingeschalteter Lampe mindestens 4 Stunden gehen…und sollte es noch mehr eilen, dann nehme ich noch mehr Hefe und gebe etwas Honig dazu und lasse den Teig im Backofen bei eingeschalteter Lampe oder 30 Grad gehen bis er sich verdoppelt hat. Bestreue die Teigunterlage mit Grieß und Mehl und gib den Teig darauf.
    Teile den Teig mit dem Nylonmesser und der Teigunterlagenskala in 6 Portionen.
    Ziehe jede Teigportion leicht auseinander, drehe sie in sich und wälze sie dabei im Mehl/Grieß-Gemisch und schiebe sie am Ende etwas zusammen.
    Lege die Teiglinge mit Abstand auf den bemehlten großen Ofenzauberer, Zauberstein, großen Pizzazauberer Plus, die White Lady oder in das Stoneware Grundset.
    Schiebe die Stoneware ganz unten auf den Rost in den kalten Ofen und backe die Vesperstangen bei 230 Grad Ober-/Unterhitze ca. 35 Minuten zzgl. Ofenaufheizzeit.
    Lege sie sofort nach dem Backen von der Stoneware auf das Kuchengitter zum Auskühlen.

Video