Flammkuchen-Teig

Moin!

Hast du schon mal Flammkuchen mit einem Teig gebacken, den Du mehrere Tage hast gehen lassen? Nein?  Ich empfehle Dir, es mal auszuprobieren!

Ich mache meistens Teig auf Vorrat von 1 kg Mehl. Mein Tipp: Mit meinem Mengenumrechner kannst Du Dir ganz leicht deine gewünschte Menge ausrechnen lassen.

Den Teig portioniere ich, fülle ihn in meine Elfen und parke sie im Kühlschrank bis zu sieben Tagen. 

Der Flammkuchen wird noch knuspriger und ist aromatischer.

Wenn dir mein Rezept gefällt, freue ich mich, wenn du es teilst.

Danke & liebe Grüße

𝙺𝚎𝚛𝚜𝚝𝚒𝚗 ❤️

Flammkuchen Teig

www.knustundknerzel.deKerstin Schall | Pampered Chef® Beraterin
Menge umrechnen 200 g Mehl

Zutaten

Zutaten

  • 110 g kaltes Wasser
  • miteinander verrühren
  • 200 g Dinkelmehl Typ 630
  • 20 g Olivenöl
  • 0,5 TL Salz
  • miteinander verkneten
  • (TM: 3 Minuten/Teigknetstufe)

Zubereitung

  • Variante I: Lass den Teig kurz ruhen und verarbeite ihn frisch.
    Variante II: Mache mit 1 kg Mehl Teig auf Vorrat und bewahre ihn im Kühlschrank auf.
    Gib den Teig auf die Teigunterlage und teile ihn mit dem Nylonmesser in gleiche Portionen. Lege die Teiglinge in die Elfen oder Nixe und stelle sie bis zu 7 Tagen in den Kühlschrank. Entnehme nach Bedarf die gewünschte Teigmenge.
    Rolle den Teig mit dem Teigroller auf der leicht gefetteten Stoneware so dünn wie möglich aus und belege ihn nach Belieben.