Glücksschweinchen mit Toffifee

Moin!

Zum Jahreswechsel haben wir Glücksschweinchen mit Toffifee Schnauze gebacken.

Wir haben sie in transparenten Kekstüten verpackt und noch eine Wunderkerze dazu gesteckt und an Neujahr verschenkt.

Ich finde die Schweinchen kann man das ganze Jahr als Glücksbringer verschenken, oder?!

Liebe Grüße, 𝙺𝚎𝚛𝚜𝚝𝚒𝚗 ❤️

Glücksschweinchen mit Toffifee

Stoneware
www.knustundknerzel.deKerstin Schall | Pampered Chef® Beraterin
Menge umrechnen 125 g Butter

Zutaten

ZUTATEN & Zubereitung

  • 125 g kalte Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Stück Ei
  • 200 g Dinkelmehl Typ 630
  • 75 g Stärke
  • 1 Prise Salz
  • Vanillepulver
  • KNETEN (TM: 4 Minuten/Teigknetstufe)

zum Dekorieren

  • 30 Stück Schokodrops (backfest)
  • 15 Stück Toffifee

Zubereitung

  • Gib den krümeligen Teig auf die Teigunterlage und knete ihn mit der Hand kurz durch.
    Rolle den Teig mit dem Teigroller oder dem Nudelholz gleichmäßig dick aus und steche je einen großen runden und einen kleinen runden Keks aus.
    Teile den kleinen Keks in der Mitte mit dem Nylonmesser und lege es als Ohren auf den großen Keks.
    Platziere zwei Schokodrops als Augen und lege die Schweinchen mit Hilfe des kleinen Servierhebers auf die Stoneware.

BACKEN: O-/U-Hitze - 180 Grad - ca. 18 Minuten

  • Lege die gebackenen Kekse auf das Kuchengitter zum Auskühlen und drücke sofort vorsichtig die Toffifees auf die Kekse, damit sie sich mit dem Keks verbinden können.
    Mein Tipp: Verpacke die Glücksschweinchen in transparenten Kekstüten. An Silvester/Neujahr stecke eine Wunderkerze mit dazu.